Es ist uns ein Anliegen Leistungsbeurteilung transparent zu machen und SchülerInnen mehr Selbsverantwortung zu geben.

Zusätzlich zur Beurteilung mit der gesetzlich vorgeschriebenen Notenskala gibt es an der Kauergasse die Lernzielorientierte Beurteilung (LOB).

In einem Lernzielkatalog wird aufgeschlüsselt, welche Lernziele zu erreichen sind. Das Führen von individuellen Lernziellisten verbunden mit dem Angebot nicht erreichte oder versäumte Lernziele nachzuholen, ist neben der möglichen Selbstkontrolle ein weiteres Merkmal dieser Beurteilungsform. Als diagnostisches Instrument ermöglicht LOB ein gezieltes Eingreifen der LehrerInnen zur individuellen Förderung der SchülerInnen.

Alle Schülerinnen der 1. bis 4. Klasse erhalten zusätzlich zu ihrem Zeugnis einen Kompetenznachweis.

Alle SchülerInnen der 4. KLasse WMS erhalten zu ihren Abschlusszeugnissen den sogenannten Europass. Dies ist eine Mappe, in der sich neben einem standardisierten Lebenslauf, der Nachweis über Erweiterungskurse des 3. und 4. Jahres, ein Kompetenznachweis, sowie der Talente-Check  befinden. Außerdem können in dieser Mappe besonders gelungene Arbeiten, Urkunden und andere Zertifikate gesammelt werden.